Traineeship bei blueSummit: So bist du Google immer einen Schritt voraus

Als Digital Natives kennen wir das Internet wie unsere Westentasche. Facebook? YouTube? Snapchat? Been there, done that. Klar also, dass viele von uns damit auch ihre Brötchen verdienen möchten. Ein möglicher Berufszweig in der Welt des Word Wide Web ist der des Online Marketing Managers. Dazu braucht es jedoch viel mehr als SEO und SEA Affinität: Was genau der Vertrieb damit zu tun hat und warum es so wichtig ist, für das Thema Online Marketing zu „brennen“, verrät uns Gaby Feile. Seit vier Jahren ist sie als Human Resources Managerin bei blueSummit, einer Agentur für internationales Performance Marketing, tätig.

Liebe Frau Feile, wie würden Sie Ihr Unternehmen blueSummit in drei Sätzen vorstellen?

blueSummit ist eine Agentur für internationales Performance Marketing mit dem Schwerpunkt Search, also SEO (Search Engine Optimization) und SEA (Search Engine Advertising). Das bedeutet, dass wir für unsere Kunden die Möglichkeiten des Internets bestmöglich ausnutzen, um ihre Produkte online optimal zu verkaufen, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu binden. Dabei legen wir großen Wert auf das optimale Zusammenspiel der verschiedenen Online-Kanäle.

Was macht Ihr Unternehmen dabei so besonders?

„Transparenz ist einer unserer wichtigsten Ansätze.“

Wer bei uns arbeitet, ist ein Spezialist auf seinem Gebiet, zum Beispiel für SEO, SEA oder Affiliate Marketing. Berufseinsteiger werden während ihrer Traineezeit ebenfalls zu Spezialisten ausgebildet. Wir kennen die neusten Trends und Entwicklungen und wissen, auf welche Themen man setzen muss. Transparenz ist einer unserer wichtigsten Ansätze, daher können unsere Kunden jederzeit nachvollziehen, was mit ihren Budgets passiert und welche Ergebnisse damit erzielt wurden. Das macht uns messbar – und das mögen auch unsere Kunden.

Vielen Bewerbern ist der Unterschied zwischen Marketing und Online Marketing nicht ganz klar. Wie würden Sie ihn beschreiben?

Online Marketing ist eine von vielen Disziplinen im großen Marketing-Spiel. Der Begriff Marketing ist in unserem Fall vielleicht etwas irreführend, weil man zunächst einmal an kreative Prozesse denkt, bei denen Werbeanzeigen, TV-Spots oder Webseiten entstehen. Wir arbeiten zwar auch kreativ, aber in erster Linie mit Zahlen und Excel-Tabellen. Unsere Aufgabe besteht nämlich nicht darin, ein Produkt bekannt zu machen, sondern es zu verkaufen. Man kann also sagen, dass wir mit für den Vertrieb zuständig sind. Unsere Aktivitäten ergänzen die Werbemaßnahmen, die man im Fernsehen, auf Plakatwänden oder im Internet sieht. Bei uns geht es um Keyword-Advertising in Suchmaschinen, Videos in YouTube, Suchmaschinenoptimierung, Banner auf relevanten Seiten und Partnerschaften im Affiliate Marketing.

Was erwartet mich, wenn ich als Werkstudent oder im Traineeship bei blueSummit im Online Marketing arbeite?

„Neue Mitarbeiter erzählen uns immer wieder, wie schnell und persönlich sie aufgenommen wurden.“

Zunächst einmal: Ein tolles Team an jedem unserer Standorte in München, Hamburg und Frankfurt. Neue Mitarbeiter erzählen uns immer wieder, wie schnell und persönlich sie aufgenommen wurden. Wir setzen auf praktisches Lernen, das heißt, dass jeder Mitarbeiter schnell konkrete Aufgaben bekommt, die Teil der Kundenprojekte sind. Dennoch wird man zu Beginn erst einmal mit dem Handwerk des Online Marketings konfrontiert: Keywords recherchieren, Anzeigentexte schreiben, Verlinkungen erstellen sowie Daten aufbereiten und analysieren. Das sind sehr wichtige Tätigkeiten, die für jedes Projekt gebraucht werden. Am Anfang kann das alles sehr überwältigend sein. Nach einiger Zeit macht es in der Regel „Klick“, und man versteht den großen Zusammenhang.

Wie muss meine Bewerbung aufgebaut sein, damit ich bei Ihnen zum Vorstellungsgespräch eingeladen werde?

„Wir sprechen im Bewerbungsprozess offen über die Arbeitsinhalte und die Bedingungen, um Bewerbern ein ehrliches Bild von uns und unserer Branche zu geben. So wollen wir Enttäuschungen vermeiden.“

Wir achten immer darauf, ob Bewerber schon mit Online Marketing in Berührung gekommen sind und ob sie für das Thema „brennen“. Das kann durch Studium, Ausbildung, praktische Erfahrungen oder private Aktivitäten passieren. All das sollte auch aus dem Lebenslauf hervorgehen. Den Lebenslauf mögen wir übrigens gerne „rückwärts“, das heißt: Bitte mit der letzten/aktuellen Position anfangen und gerne ein Foto beifügen. Das Anschreiben sollte nicht das wiederholen, was im Lebenslauf steht, sondern auf die zukünftige Zusammenarbeit mit blueSummit eingehen. Ganz wichtig ist uns auch: Warum wollen Sie zu unserem Team gehören? Hier ist Platz für Ihre besonderen Talente und Fähigkeiten. Relevante Zeugnisse machen die Bewerbung komplett. Wer seine Bewerbung fehlerfrei als einzelnes PDF-Dokument an den richtigen Empfänger adressiert und per E-Mail einreicht, hat gute Chancen, dass wir anrufen.

Vielen Dank für das Interview.

Gaby F groß

Gaby Feile ist seit vier Jahren bei blueSummit als Human Resources Managerin für das Suchen und Finden von passenden Mitarbeitern zuständig. Von München aus sucht sie für alle Standorte der Agentur passende „Gipfelstürmer“ – vom Praktikanten über Trainees bis hin zu erfahrenen Consultants ist alles dabei. Besonders der optimale Einstieg in die Branche für Berufsanfänger liegt ihr am Herzen.

Geschrieben von

Alexandra Quant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Blog ist ein Bestandteil von Karista.de. Zum Impressum.