Tag - Job

1
Kellnern, Kassieren, Promotion: 5 Gründe, warum ein „blöder Job“ doch ziemlich super ist
2
Dein erster Arbeitstag – Was du von „How I met your mother“ lernen kannst
3
Arbeitslos melden nach dem Studium
4
Kinder während der Uni
5
Sind Tattoos im Job immer noch tabu?
6
Die 10 besten Jobtitel
7
Mein erster Job nach dem Studium – ein Erfahrungsbericht

Kellnern, Kassieren, Promotion: 5 Gründe, warum ein „blöder Job“ doch ziemlich super ist

Dass das Gras auf der anderen Seite immer grüner sein soll, gilt in (mindestens) einer Situation nicht: Wenn dir ein „blöder Job“ dein Studium finanziert – diesen findet nämlich niemand mit einem perfekt auf das Studienfach abgestimmten Job grüner (sprich: glamouröser oder sinnvoller) als den eigenen. Ein „blöder Job“ ist dabei eigentlich gar nicht blöd, er sorgt schließlich genauso für deinen Lebensunterhalt wie eine Werkstudentenstelle in einer hippen PR-Agentur. Er hat nur nicht unbedingt das Potenzial, ein attraktiv-funkelnder Schmuckstein in deinem Lebenslauf zu werden oder die Inhalte deines Studiums in der Praxis zu vertiefen. Es geht hier um Jobs wie Kellnern, Kassieren, Regale einräumen, als Teil eines Promotionsteams Leute in Innenstädten nerven oder Flyer verteilen. Ich habe während meines Studiums derartige Jobs gemacht und möchte ein leidenschaftliches Plädoyer in ihrem Namen halten…

Weiterlesen

Dein erster Arbeitstag – Was du von „How I met your mother“ lernen kannst

Es ist soweit, dein erster Arbeitstag im neuen Job steht an. Eine Mischung aus Vorfreude und Aufregung macht sich breit. Aber immerhin bist du gut vorbereitet: Der Kuchen ist gebacken, das passende Outfit gewählt und ein großzügiger Zeitpuffer für den Weg ist auch eingeplant. Schließlich möchtest du dich ja nicht direkt am Anfang blamieren – denn wie du dich kennst, passiert das noch früh genug. Manche Fehler haben zum Glück schon andere für uns gemacht. Und deshalb zeigen dir Robin, Barney und Co. was an deinem ersten Arbeitstag so alles schiefgehen kann.

Weiterlesen

Arbeitslos melden nach dem Studium

Von der Uni in die Festanstellung – das ist die Wunschvorstellung fast aller Absolventen. Und wenn schon nicht direkt der Vertrag auf Lebenszeit winkt, dann doch bitte zumindest eine Stelle auf befristeter Basis. Damit man endlich nicht mehr Mama und Papa anrufen muss, wenn die Finanzen zum Monatsende hin knapp werden. Oder damit die BAföG-Schulden so schnell wie möglich zurückgezahlt sind. Direkt nach dem Abschluss sieht die Wahrheit für viele Absolventen allerdings ernüchternd aus. Je nach Studiengang sehen sich rund 30 Prozent gezwungen, der Bundesagentur für Arbeit einen Besuch abzustatten, weil auch aus der befristeten Stelle nichts geworden ist und man ja irgendwie seinen Lebensunterhalt sichern muss. Was man gegen aufkeimende Existenzangst und eine wackelnde Identität tun kann, das lest ihr jetzt bei uns.

Weiterlesen

Kinder während der Uni

Während der Uni schwanger zu werden, bedeutet Studienabbruch? Auf gar keinen Fall! Studieren mit Kind – was früher undenkbar schien, ist heute gar nicht mehr so abwegig. Oft ist es möglich, diese Doppelbelastung bravourös zu meistern. Für manche ist das Studium sogar genau der richtige Zeitpunkt, um mit der Familienplanung zu starten. Andere erreicht die frohe Botschaft vielleicht ein wenig unverhofft. Egal, ob geplant oder nicht, wir haben heute Tipps für dich, die dir dabei helfen, Kind und Studium unter einen Hut zu kriegen.

Weiterlesen

Sind Tattoos im Job immer noch tabu?

Ötzi trug sie, als man ihn aus dem Eis barg und sogar in einer Passage der Bibel werden sie erwähnt. Tattoos gibt es seit Jahrtausenden. Sie waren Mitgliedszeichen für bestimmte Gruppen, sollten dem Träger Schutz gewähren, religiöse Verbundenheit anzeigen oder Straftäter brandmarken. Vor allem in der Arbeitswelt gelten Tätowierungen allerdings als Garant für Probleme mit dem Chef. Aber stimmt das noch? Kann mich mein Chef wirklich entlassen, weil ihm das Einhorn auf meinem Oberarm nicht gefällt? Wir haben die wichtigsten Fakten rund um das Thema Tätowierungen im Job für dich zusammengestellt.

Weiterlesen

Die 10 besten Jobtitel

Bauingenieur, Grafikdesigner, PR-Berater? So spannend und abwechslungsreich ihr Berufsalltag aussehen mag, ihre Berufsbezeichnung ist einfach nur langweilig. Viel zu offensichtlich sind ihre jeweiligen Aufgaben . Warum nicht den Job als Rechtsanwalt an den Nagel hängen und als Weltraum-Anwalt durchstarten? Auch Tierärzte machen als Elefantenanführer oder Pinguinologe viel mehr Eindruck, oder nicht? Wir stellen euch heute die wohl 10 coolsten Jobtitel vor.

Weiterlesen

Dieser Blog ist ein Bestandteil von Karista.de. Zum Impressum.