Karrieremessen sinnvoll nutzen – Tipps und Tricks

Wenn du dich an die letzte Karrieremesse erinnerst, fällt dir spontan nur der Berg Kugelschreiber und Prospekte ein, der immer noch unausgepackt in der schicken Papiertüte liegt, die dir die nette Messehostess strahlend in die Hand gedrückt hat? Aber vor allem für Berufseinsteiger haben Karrieremessen mehr zu bieten als kostenloses Infomaterial und Stifte. Damit es beim nächsten Mal nicht wieder so ein Reinfall wird, sondern ein voller Erfolg und du die Messe effizient nutzen kannst, haben wir hier ein paar Tipps für dich.

Planen

Schon vor der Karrieremesse gibt es in den meisten Fällen eine Liste mit den dort anwesenden Ausstellern im Internet. Schau dir genau an, wer vor Ort sein wird und überlege dir, mit wem du in Kontakt treten möchtest. Informiere dich gut über die Unternehmen, die du interessant findest und bereite vielleicht auch ein paar Fragen vor. Allerdings sollten das keine Fragen sein, die sich mit einem Blick auf die Firmen-Website beantworten lassen, das wirkt oberflächlich.

Zeitmanagement

Nimm dir am besten den ganzen Tag Zeit für deinen Messebesuch. Wenn du in Windeseile von einem Stand zum nächsten hetzt, hast du keine Zeit für ausführliche Kennenlerngespräche – und das ist doch eigentlich genau der Sinn von Karrieremessen. Ein Besuch bei allen anwesenden Ausstellern ist zeitlich wahrscheinlich nicht möglich, mach dir am besten ein Ranking und fange mit dem für dich wichtigsten Unternehmen an.

Dress to Impress

Kleide dich für eine Karrieremesse wie zum Vorstellungsgespräch. Der erste Eindruck ist auch hier der wichtigste und wenn du deinen zukünftigen Arbeitgeber auf der Messe kennenlernen solltest, ist es wichtig, entsprechend gekleidet zu sein. Je nach Berufsgruppe empfiehlt sich ein schickes Hemd oder sogar ein gut sitzender Anzug. Saubere Lederschuhe und eine mittelgroße Tasche runden dein Outfit ab. Bei den Accessoires solltest du dich auf deine Lieblingsstücke beschränken, hier gilt der oft gehörte Spruch „Weniger ist mehr“. Das gilt natürlich ebenso für Make-Up und Haare, mit schlichter Eleganz machst du auch hier nichts verkehrt.

Visitenkarten

Du besitzt bereits Visitenkarten? Super, dann nimm sie auf jeden Fall mit zur Karrieremesse und verteile sie gezielt an mögliche neue Kontakte. Deine Visitenkarten sollten elegant und nicht zu überladen sein, ein weißer Hintergrund mit schwarzer Schrift ist Standard. Bist du im kreativen Bereich tätig, gelten natürlich andere Regeln. In dem Fall kannst du dein Können durchaus auf deiner Visitenkarte präsentieren.

 Mitbringen

Neben Visitenkarten sollten sich auch ein paar aussagekräftige Kurzbewerbungen in deiner Tasche befinden. Eine Kurzbewerbung bedeutet, dass du nur ein Anschreiben und einen Lebenslauf abgibst, Zeugnisse und andere Dokumente gehören nicht dazu. Diese Art der Bewerbung dient zur ersten Kontaktaufnahme und um deinem Gegenüber etwas „Handfestes“ über dich mitzugeben. Bei Interesse des Empfängers reichst du die übrigen Sachen nach. Falls du dir schon vor der Karrieremesse überlegt hast, wem du gerne eine solche Kurzbewerbung überreichen möchtest, schadet es sicher nicht, das Anschreiben so weit zu individualisieren, dass es zum Zielunternehmen passt. Du musst unbedingt darauf achten, dass der Lebenslauf stets aktuell gehalten wird. Sollte ein Unternehmen direkt Interesse an dir haben, kannst du die Bewerbung einfach abgeben.

Angebote nutzen

Auf vielen Karrieremessen wird ein kostenloser Bewerbungscheck angeboten. Selbst wenn du der Überzeugung bist, dass deine Bewerbung gut ist, schadet es nie einen Profi darüber gucken zu lassen. Oft finden hier auch Vorstellungsgespräch-Simulationen statt, bei denen du Erfahrungen für kommende Vorstellungsgespräche sammeln kannst. Diese finden natürlich nicht an den Stehtischen statt, sondern „hinter den Kulissen“ in einem abgetrennten Bereich.

Karrieremessen 2015

Natürlich finden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Karrieremessen statt. Einige sind ganz allgemein gehalten, andere werden extra nur für spezielle Berufsgruppen veranstaltet. In einem unserer letzten Blogbeiträge haben wir eine Auflistung aller interessanten Karrieremessen für das Jahr 2015 erstellt. Nun hast du die Qual der Wahl dir die herauszusuchen, die am besten zu deinem Profil passen. Wir wünschen viel Erfolg  🙂

Autorin: Carina

Titelbild: Thinkstock/George Doyle

Geschrieben von

Alexandra Quant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dieser Blog ist ein Bestandteil von Karista.de. Zum Impressum.