Autor-Alexandra Quant

1
Was Käse mit deinem Zeitmanagement zu tun hat
2
„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ – Auszeit nach der Uni nehmen
3
Psychische Belastung im Job – Warum es wichtig ist, gerne ins Büro zu gehen
4
Mobbing im Büro Teil II: Der Gemobbte
5
Mobbing im Büro Teil I: Der Mobber
6
5 Tipps für dein nächstes Online Interview
7
Dein erster Arbeitstag – Was du von „How I met your mother“ lernen kannst
8
Sommer, Sonne, Strand und mehr – Urlaubsanspruch im Job
9
Dos & Don’ts bei der privaten Krankenversicherung für Lehrer
10
Was du von New Girl für den Berufseinstieg lernen kannst

Was Käse mit deinem Zeitmanagement zu tun hat

In ein Hobby investiert man gerne seine Zeit, doch die Arbeit sollte dabei nicht zu kurz kommen. Im Gegensatz zum Studium musst du im Job mehr auf die richtige Balance achten, schließlich kannst du nicht einfach per Knopfdruck die Erde anhalten und so mehr Zeit für dein Hobby rausholen. Aber welchen Weg gibt es denn dann – oder ist jede Idee automatisch Käse?

Weiterlesen

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ – Auszeit nach der Uni nehmen

Zehn Semester lang hast du studiert. Das sind fünf Jahre voller Klausuren, mündlicher Prüfungen, Referate und Hausarbeiten – kurz gesagt: Jahre voller Stress. Die Masterarbeit ist geschafft, der Gipfel erklommen und du bist am Ziel deiner universitären Träume angekommen – und jetzt?  Jetzt musst du dich entscheiden, ob du schnellstmöglich Geld mit einem festen Job oder Traineeship verdienen möchtest oder dir eine Auszeit von all dem gönnst. Denn jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um etwas zu erleben. Klar, auch später im Berufsleben ist z.B. ein Sabbatical möglich. Aber für die meisten frischgebackenen Absolventen gilt: Kein Stress, keine Termine, keine Kinder, keine Verpflichtungen – nichts! Die Welt liegt dir zu Füßen. Also, nimm dir eine Auszeit nach der Uni und entdecke die bunte, weite Welt.

Weiterlesen

Psychische Belastung im Job – Warum es wichtig ist, gerne ins Büro zu gehen

Wer kennt es nicht: Der Wecker klingelt und man hat keine Lust aufzustehen. Doch ist es wirklich nur die Müdigkeit, die einen nicht aus dem Bett kommen lässt? Oder sind da noch andere Faktoren im Spiel, die einen dazu veranlassen, sich die Bettdecke über den Kopf zu ziehen? Immer häufiger ist es nicht nur der Wunsch nach einem freien Tag, sondern die Angst zur Arbeit zu gehen. Zu viel Verantwortung, fiese Kollegen oder ein nicht zufriedenstellender Chef können nämlich schnell zur psychischen Belastung werden. Unzufriedenheit und Frustration können aber auch schnell aufkommen, wenn die Arbeit an sich keinen Spaß macht  – nämlich dann, wenn man unterfordert ist oder sich einfach den falschen Job ausgesucht hat. Was es auch ist: Die Unzufriedenheit wirkt sich nicht nur auf die Arbeit aus, sondern hinterlässt auch körperliche und seelische Spuren.

Weiterlesen

Mobbing im Büro Teil II: Der Gemobbte

Vor einigen Wochen haben wir euch den Mobber im Büro vorgestellt – den Morgenmuffel, der keine Gelegenheit auslässt, seine schlechte Laune durch Sticheln und Hetzen zu kompensieren. Heute wollen wir uns mal die Gegenseite anschauen: Was tun, wenn man zur Mobbingzielscheibe eines Fieslings wird? Wenn man einen Grummelschlumpf im Büro hat, der einen immer wieder niedermacht? Angriff soll zwar bekanntlich die beste Verteidigung sein, doch einen Bürokrieg möchte man auch nicht entfachen. Trotzdem muss sich niemand schikanieren lassen. „Stark sein“ lautet die Devise – wir zeigen euch, wie ihr einem Mobber ganz einfach das Handwerk legen könnt.

Weiterlesen

Mobbing im Büro Teil I: Der Mobber

Mit dem falschen Fuß aufgestanden, beim Zähneputzen das Lieblingsoberteil bekleckert, keine Milch mehr für den allmorgendlichen Kaffee im Kühlschrank. So bitter, wie die Brühe schmeckt, ist runterkippen keine Option. Also auf zum Kiosk und einen Coffee to go holen. Was? Schon wieder um fünfzig Cent erhöht? Der Tag fängt ja gut an. Mit etwas Verspätung geht es dann endlich ins Büro. Die Laune ist auf dem Nullpunkt. Warum also nicht an den Kollegen auslassen? Los geht die Suche nach potenziellen Opfern.

Weiterlesen

5 Tipps für dein nächstes Online Interview

Das Internet ist schon lange im Bewerbungsprozess angekommen. Nicht nur werden Online-Bewerbungen von Unternehmen bevorzugt, mittlerweile kommt es auch immer öfter zu Online Interviews. Keine Frage, dass das persönliche Gespräch immer noch beliebter ist, allerdings machst diese Form des Vorstellungsgespräch, zum Beispiel via Skype, vor allem bei weiten Entfernungen Sinn. Wenn du nach dem Studium nun vor deinem ersten Online Interview stehst, haben wir wertvolle Tipps für dich, damit du vor der Kamera eine gute Figur machst und im Bewerbungsgespräch überzeugst.

Weiterlesen

Dein erster Arbeitstag – Was du von „How I met your mother“ lernen kannst

Es ist soweit, dein erster Arbeitstag im neuen Job steht an. Eine Mischung aus Vorfreude und Aufregung macht sich breit. Aber immerhin bist du gut vorbereitet: Der Kuchen ist gebacken, das passende Outfit gewählt und ein großzügiger Zeitpuffer für den Weg ist auch eingeplant. Schließlich möchtest du dich ja nicht direkt am Anfang blamieren – denn wie du dich kennst, passiert das noch früh genug. Manche Fehler haben zum Glück schon andere für uns gemacht. Und deshalb zeigen dir Robin, Barney und Co. was an deinem ersten Arbeitstag so alles schiefgehen kann.

Weiterlesen

Sommer, Sonne, Strand und mehr – Urlaubsanspruch im Job

Winter lässt sich in etwa so definieren: Man fährt zur Arbeit und es ist dunkel. Man fährt von der Arbeit nach Hause und es ist dunkel. Wer träumt da nicht von langen Stränden und sich selbst im Liegestuhl mit einem Cocktail in der Hand? Es riecht nach Urlaub! Also schnell die Urlaubstage beantragen. Damit das was wird und man nicht als einziger im Bürostuhl sitzt, statt auf dem Jet-Ski, sollte man allerdings ein paar Dinge beachten.

Weiterlesen

Dos & Don’ts bei der privaten Krankenversicherung für Lehrer

Nach den gefühlt tausend Beiträgen, die man im Internet über Versicherungen aller Art findet, sollte man ja meinen, dass man ausreichend für die große böse Welt da draußen gewappnet ist. Aber gerade was Krankenversicherungen angeht, kann man nie gut genug informiert sein. Bei den vielen Tarifen, aus denen gewählt werden kann, bekommt der Spruch „die Qual der Wahl“ eine völlig neue Bedeutung. Wir machen heute Schluss mit der Undurchsichtigkeit und verraten dir, was du zum Thema private Krankenversicherung für Lehrer wissen musst.

Weiterlesen

Was du von New Girl für den Berufseinstieg lernen kannst

Während Jess mit ihrer unerschütterlich positiven Einstellung ihren Traumjob als Lehrerin gefunden hat, können das längst nicht alle Charaktere der Serie New Girl von sich behaupten. Nick, zum Beispiel, der erst Jura studiert hat, das Studium schmiss und sich nun als Barkeeper über Wasser hält und den täglichen Spott von Schmidt ertragen muss. Auch Winston ist unentschlossen, wie es mit seiner Zukunft weitergehen soll. Nachdem er nach zwei Jahren im Profigeschäft als Basketballspieler (wohlgemerkt in Lettland) in die USA zurückkehrt, hat er Schwierigkeiten, einen Job zu finden. Weil er nicht wirklich weiß, was er will, muss er sich mit Gelegenheitsjobs im Büro oder als Nanny durchs Leben schlagen. Ganz egal, ob die New Girl Charaktere genau wissen, was sie wollen oder planlos in der Luft hängen, von jedem kannst du lernen, wie du den Übergang zwischen dem letzten Semester an der Uni und dem Start ins Berufsleben meisterst.

Weiterlesen

Dieser Blog ist ein Bestandteil von Karista.de. Zum Impressum.