Archive - August 2015

1
Schluss mit Formfehlern – Dank Zitieren.de
2
Mobbing im Büro Teil II: Der Gemobbte
3
Wann und für wen lohnt sie sich? Die Steuererklärung
4
Popelproleten & Creeps – Die nervigsten Kollegen

Schluss mit Formfehlern – Dank Zitieren.de

Ob die Bachelorarbeit ansteht, du mitten in der Masterarbeit steckst oder die Doktorarbeit in Angriff nimmst – wenn es an eine wissenschaftliche Arbeit geht, dann ploppt ein ganzes Heer von Fragezeichen auf. Und als sei es dabei nicht schon mühselig genug, die psychologische Struktur von Lead Usern im Marketing zu untersuchen oder den Mythos der Heldenreise nach Campbell auf Star Wars anzuwenden – nein, du musst auch noch auf den richtigen Zeilenabstand achten, korrekt zitieren und dich vor unseriösen Quellen hüten. Damit du dich von nun ganz auf deinen Untersuchungsgegenstand konzentrieren kannst und dich nicht mehr mit den Formalitäten rumärgern musst, wurde Zitieren.de ins Leben gerufen. Von der Fußnote bis zum Literaturverzeichnis findest du dort alle wichtigen Infos rund um das Wissenschaftliche Arbeiten auf einen Blick. Gute Sache, oder? Finden wir auch, und daher stellen wir dir im heutigen Blog Zitieren.de näher vor.

Weiterlesen

Mobbing im Büro Teil II: Der Gemobbte

Vor einigen Wochen haben wir euch den Mobber im Büro vorgestellt – den Morgenmuffel, der keine Gelegenheit auslässt, seine schlechte Laune durch Sticheln und Hetzen zu kompensieren. Heute wollen wir uns mal die Gegenseite anschauen: Was tun, wenn man zur Mobbingzielscheibe eines Fieslings wird? Wenn man einen Grummelschlumpf im Büro hat, der einen immer wieder niedermacht? Angriff soll zwar bekanntlich die beste Verteidigung sein, doch einen Bürokrieg möchte man auch nicht entfachen. Trotzdem muss sich niemand schikanieren lassen. „Stark sein“ lautet die Devise – wir zeigen euch, wie ihr einem Mobber ganz einfach das Handwerk legen könnt.

Weiterlesen

Wann und für wen lohnt sie sich? Die Steuererklärung

Als Berufsanfänger ist man nicht nur neu im Job, sondern oft auch neu in allen Bereichen, die mit einem geregelten Einkommen in Verbindung stehen. Wie Steuererklärungen zum Beispiel. Deine Steuern werden dir jeden Monat automatisch vom Gehalt abgezogen – aber du hast durchaus die Möglichkeit, von all diesem Geld noch einiges zurückzubekommen. Gerade für Berufseinsteiger, die frisch von der Uni kommen, lohnt sich eine Steuererklärung häufig aus genau diesem Grund. Wann du dir den 31. Mai rot im Kalender anstreichen solltest, verraten wir dir heute in unserem Blog.

Weiterlesen

Popelproleten & Creeps – Die nervigsten Kollegen

Mit unseren lieben Kollegen und Kolleginnen verbringen wir im Durchschnitt 40 Stunden in der Woche, manchmal sogar mehr . Häufig sehen wir sie öfter als Partner, Freunde und Familie – zumindest wenn wir Vollzeit und in Festanstellung arbeiten. Klar, dass man da im Job auch hin und wieder mal aneinandergerät. Ist normal, gehört zu jeder guten Beziehung. Aber dann gibt es da noch die wirklich ätzenden Kollegen, die uns mit ihren Marotten tagtäglich auf die Nüsse gehen. Ob Popelproleten oder Gieriggucker – wir stellen dir heute die nervigsten Kollegen vor!

Weiterlesen

Dieser Blog ist ein Bestandteil von Karista.de. Zum Impressum.