Archive - 2015

1
Einmal Uni, immer Uni? Alles über deine Karriere in der Forschung
2
Welches Unternehmen passt zu mir?
3
Windeln wechseln oder Karriere machen? So klappt der Berufseinstieg mit Kind
4
Traineeship bei blueSummit: So bist du Google immer einen Schritt voraus
5
Was Käse mit deinem Zeitmanagement zu tun hat
6
Bewerberfragen, die emotionale Intelligenz testen: Über Empathie und Selbstwahrnehmung
7
Teambuilding Extreme mit Tough Mudder – Jammern war gestern
8
10 Arbeitstypen, die dir garantiert schon einmal begegnet sind
9
„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ – Auszeit nach der Uni nehmen
10
Psychische Belastung im Job – Warum es wichtig ist, gerne ins Büro zu gehen

Einmal Uni, immer Uni? Alles über deine Karriere in der Forschung

Seminare, Hausarbeiten, Übungen – nach dem Masterabschluss haben viele Studierende erst einmal genug von der Uni und wissenschaftlichem Arbeiten. Viele Studierende – aber nicht du. Für deine Kommilitonen war es vielleicht das letzte Mal, dass sie nächtelang in Bibliotheken gesessen und über der Lektüre gebrütet haben. Dir schweben aber noch so viele ungeklärte Fragen im Kopf herum, dass du dir nicht vorstellen kannst, der Forschung jetzt den Rücken zuzukehren. Nach dem Master geht es doch schließlich erst richtig los!

Aber welche Wege in die Wissenschaft gibt es eigentlich?

Weiterlesen

Welches Unternehmen passt zu mir?

„Ich hätte gerne gutes Gehalt in einem mittelständigen Unternehmen, Weiterbildungsmöglichkeiten und dazu eine kleine Cola zum Mitnehmen, bitte.“ Ein Unternehmen zu finden, das zu dir passt, ist leider nicht so einfach wie das schnelle Menü in der Mittagspause. Doch was sind die passenden Zutaten für das perfekte Arbeitsverhältnis – oder gibt es die gar nicht?

Weiterlesen

Windeln wechseln oder Karriere machen? So klappt der Berufseinstieg mit Kind

Gibt es den perfekten Zeitpunkt für ein Kind? Wahrscheinlich nicht. Wie bei allen wichtigen Fragen im Leben gibt es Pro- und Kontraargumente. Du hast die bewusste Entscheidung getroffen, dass das Studium die beste Zeit dafür ist, eine Familie zu gründen.
Aber willst du das wirklich?

Weiterlesen

Traineeship bei blueSummit: So bist du Google immer einen Schritt voraus

Als Digital Natives kennen wir das Internet wie unsere Westentasche. Facebook? YouTube? Snapchat? Been there, done that. Klar also, dass viele von uns damit auch ihre Brötchen verdienen möchten. Ein möglicher Berufszweig in der Welt des Word Wide Web ist der des Online Marketing Managers. Dazu braucht es jedoch viel mehr als SEO und SEA Affinität: Was genau der Vertrieb damit zu tun hat und warum es so wichtig ist, für das Thema Online Marketing zu „brennen“, verrät uns Gaby Feile. Seit vier Jahren ist sie als Human Resources Managerin bei blueSummit, einer Agentur für internationales Performance Marketing, tätig.

Weiterlesen

Was Käse mit deinem Zeitmanagement zu tun hat

In ein Hobby investiert man gerne seine Zeit, doch die Arbeit sollte dabei nicht zu kurz kommen. Im Gegensatz zum Studium musst du im Job mehr auf die richtige Balance achten, schließlich kannst du nicht einfach per Knopfdruck die Erde anhalten und so mehr Zeit für dein Hobby rausholen. Aber welchen Weg gibt es denn dann – oder ist jede Idee automatisch Käse?

Weiterlesen

Bewerberfragen, die emotionale Intelligenz testen: Über Empathie und Selbstwahrnehmung

Deutsche Meisterschaft, DFB-Pokal-Sieg, Champions League-Finalteilnahme – dass der Tulpengeneral Louis van Gaal seinen Posten als Trainer des FC Bayern München räumen musste, lag sicher nicht an seinen fachlichen Qualitäten. Vermutlich lag es eher daran, dass er seine Kritiker anbrüllte, seine Spieler vergraulte, seine Kollegen beleidigte, es sich mit der gesamten Führungsriege verscherzte und sich selbst als einzigen Star duldete. Ein klarer Fall von mangelnder emotionaler Intelligenz! Denn emotionale Intelligenz ist die Fähigkeit, seine eigenen sowie die Gefühle, Stimmungen und Bedürfnisse anderer zu verstehen und entsprechend darauf einzugehen. Kritische Selbstreflexion und Selbstdisziplin bestimmen den EQ (Emotionale Intelligenzquotient) ebenso wie die Empathiefähigkeit, die Kompromiss- und die Motivationsfähigkeit. Alles Eigenschaften, auf die auch bei der Jobvergabe geachtet wird. Bewerberfragen, die emotionale Intelligenz testen, nehmen daher auch 2016 in vielen Vorstellungsgesprächen und Einstellungstests wieder eine große Rolle ein. Doch welche Fragen genau werden da dem Bewerber gestellt? Einige von ihnen möchten wir dir heute im Blog vorstellen und verraten, was der Personaler aus deinen Antworten schließen kann.

Weiterlesen

Teambuilding Extreme mit Tough Mudder – Jammern war gestern

Wer kennt sie nicht? Langweilige Firmenevents, die dazu dienen sollen, sein Gegenüber ein bisschen besser kennenzulernen. Um dann herauszufinden, dass er statt zwei sogar drei Kinder hat und – wer hätte das gedacht – sogar dasselbe Hobby pflegt wie du, was in Zukunft doch die perfekte Gesprächsbasis wäre. Allerdings nur, wenn es dazu auch kommt, denn am Ende sitzt man in der nächsten Pause wieder mit den „üblichen Verdächtigen“ am Mittagstisch. Das geht auch anders!

Weiterlesen

10 Arbeitstypen, die dir garantiert schon einmal begegnet sind

Arbeitskollegen sind ein bisschen wie Familienmitglieder. Man kann sie sich nicht aussuchen, aber sie sind da – fünf Tage die Woche, acht Stunden am Tag. Und auch, wenn man nicht mit jedem eine lebenslange Freundschaft schließt: Man hat sie irgendwie doch lieb, auch wenn sie manchmal nerven. Außerdem gibt einem die Routine im Büro eine gewisse Sicherheit: Du weißt genau, wen du morgens an der Kaffeemaschine triffst, auf wen am ehesten Verlass ist und von wem du dir am besten den Firmenschlüssel leihen kannst, wenn du mal länger bleiben musst. Bestimmte Typen gibt es nämlich tatsächlich in jedem Unternehmen. Welchen 10 Arbeitstypen du garantiert schon begegnet bist, verraten wir dir hier.

Weiterlesen

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ – Auszeit nach der Uni nehmen

Zehn Semester lang hast du studiert. Das sind fünf Jahre voller Klausuren, mündlicher Prüfungen, Referate und Hausarbeiten – kurz gesagt: Jahre voller Stress. Die Masterarbeit ist geschafft, der Gipfel erklommen und du bist am Ziel deiner universitären Träume angekommen – und jetzt?  Jetzt musst du dich entscheiden, ob du schnellstmöglich Geld mit einem festen Job oder Traineeship verdienen möchtest oder dir eine Auszeit von all dem gönnst. Denn jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um etwas zu erleben. Klar, auch später im Berufsleben ist z.B. ein Sabbatical möglich. Aber für die meisten frischgebackenen Absolventen gilt: Kein Stress, keine Termine, keine Kinder, keine Verpflichtungen – nichts! Die Welt liegt dir zu Füßen. Also, nimm dir eine Auszeit nach der Uni und entdecke die bunte, weite Welt.

Weiterlesen

Psychische Belastung im Job – Warum es wichtig ist, gerne ins Büro zu gehen

Wer kennt es nicht: Der Wecker klingelt und man hat keine Lust aufzustehen. Doch ist es wirklich nur die Müdigkeit, die einen nicht aus dem Bett kommen lässt? Oder sind da noch andere Faktoren im Spiel, die einen dazu veranlassen, sich die Bettdecke über den Kopf zu ziehen? Immer häufiger ist es nicht nur der Wunsch nach einem freien Tag, sondern die Angst zur Arbeit zu gehen. Zu viel Verantwortung, fiese Kollegen oder ein nicht zufriedenstellender Chef können nämlich schnell zur psychischen Belastung werden. Unzufriedenheit und Frustration können aber auch schnell aufkommen, wenn die Arbeit an sich keinen Spaß macht  – nämlich dann, wenn man unterfordert ist oder sich einfach den falschen Job ausgesucht hat. Was es auch ist: Die Unzufriedenheit wirkt sich nicht nur auf die Arbeit aus, sondern hinterlässt auch körperliche und seelische Spuren.

Weiterlesen

Dieser Blog ist ein Bestandteil von Karista.de. Zum Impressum.